• banner
  • banner2
  • Widerstand gegen den Hauskauf des Landhauses "Gerhus" durch Jürgen Rieger in Faßberg 2009
  • Widerstand gegen Nazitreffen auf dem Hof von Landwirt Joachim Nahtz in Eschede 2011

Willkommen auf unserer Webseite

© Rido - Fotolia.comWir stellen uns vor

Das Celler Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus existiert seit dem Jahr 2000.

Anlass der Gründung waren u. a. die zunehmenden Aktivitäten der in Celle bis heute bestehenden Nazi-Kameradschaft, eine der aktivsten Neonazi-Kameradschaften Niedersachsens. Das Forum setzt sich zusammen aus interessierten Vertreterinnen und Vertretern diverser Organisationen (DGB, SPD, Die Grünen, Die Linke, Buntes Haus, Arbeitskreis Ausländer, VVN-BdA, usw.) sowie Einzelpersonen. Weiterlesen »


Drucken

Samstag, 17.12.2016, 14:00 Uhr, Eschede

Geschrieben von: Celler Forum am .

Demonstration gegen die Nazitreffen in Eschede

Treffpunkt: Kreuzung Am Dornbusch / Zum Finkenberg
Ende ca. 16.00 Uhr

Für den 17.12.2016 rufen die im Netzwerk Südheide organisierten Gruppen zu einer Kundgebung in Eschede auf. Angemeldet ist die Veranstaltung vom DGB Nord-Ost Niedersachsen. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Kreuzung Am Dornbusch / Zum Finkenberg
Bereits im Jahr 2000, also vor inzwischen 16 Jahren, hatte sich die Politik und Verwaltung aus Eschede anlässlich zweier Sonnwendfeiern auf dem Hof Nahtz an Joachim Nahtz gewendet mit den Worten: „… Spätesten seit der Sonnenwendfeier vom 24. Juni und den Ereignissen am letzten Sonnabend sind die Veranstaltungen auf Ihrem Hof nicht mehr Ihre Privatangelegenheit…“ 

Dieser Meinung sind die Aktiven gegen die Nazitreffen in Eschede schon lange und rufen daher zu der Demonstration am 17.12.2016 um 14.00 Uhr in Eschede auf.

Es reicht! Jedes Nazitreffen ist eines zuviel!
Schluss mit den Nazitreffen!